Die Anforderungen an die geistigen Fähigkeiten wachsen. Gleichzeitig wird unsere Aufmerksamkeit durch zahlreiche Medien (TV, Radio, Zeitungen, Werbeplakate,  soziale Medien) und den vielen Informationen, die täglich von unserem Gehirn verarbeitet werden müssen, stark gefordert.

Wie können wir unser Gehirn trainieren, ohne es zu überfordern?

Wie lässt sich eine Überforderung objektiv messen?

Hier kann das Neurofeedback-Training wichtige Antworten liefern.

Durch Messungen verschiedener Frequenzen der Gehirnwellen bei unterschiedlichen Aktivitäten (Lesen, Rechnen, Entspannen) erhalten Sie eine Art “Belastungs-EEG”. Sie wissen nun, wie aktiv Ihr Gehirn ist, wenn Sie einen einfachen Text lesen oder im Kopf rückwärts zählen. Mit diesen Daten können wir den “Belastungsbereich” für bestimmte Aufgaben festlegen. Wenn Sie die Aufgaben zu ca. 80% bewältigen ergibt sich ein Trainingseffekt für das Gehirn. Sind die Aufgaben zu leicht (> 85%) oder zu schwer (<75%) sind Sie unter- oder überfordert und es kommt nicht zu dem gewünschten Trainingseffekt.

Bei uns trainieren Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene bis 61 Jahren. Denn das Gehirn ist aufgrund seiner enormen Plastizität in jedem Alter trainierbar.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.