50 interessierte Ärztinnen und Ärzte des Paed-Netzwerkes Frankfurt fanden am 1.2.2017 den Weg in das Clementine Kinderhosptial in Frankfurt. Auf dem Programm standen zwei nichtmedikamentöse Behandlungsformen bei Migräne und AD(H)S. Biofeedback findet seit längerer Zeit Anwendung bei unterschiedlichen Beschwerdebildern wie Tinnitus, Bruxismus, Kopfschmerzen, Migräne, Muskelverspannungen und Burn-out und Depressionen. Neurofeedback wird bei AD(H)S, Epilepsie, Schlafstörungen und zur Verbesserung der Gedächtnisleistung eingesetzt.

Im 1. Teil der Fortbildung wurde das Vasokonstriktionstraining vorgestellt, bei dem mittels innerer Vorstellung der Spannungszustand der Schläfenarterie verändert werden kann. Das Programm lässt sich in 8-10 Trainingseinheiten erlernen und kann die Häufigkeit und Dauer des Migräneanfalls verringern. Die Deutsche Migräne und Kopfschmerzgesellschaft hat das Biofeedback-Training bei Migräne als akute Behandlungsmethode in seine Leitlinien aufgenommen.http://www.dmkg.de

Im 2. Teil wurde das Neurofeedback-Training in Form des Frequenzbandtrainings erläutert. In unserer Praxis haben schon zahlreiche Kinder die Methode erfolgreich erlernt. Nun sind sie in der Lage ihr Gehirn in einen bestimmten Arbeitsmodus zu bringen. Besonderes Interesse bei den anwesenden Kinder- und Jugendärzten fanden die unterschiedlichen Wellenformen (Theta-, Alpha-, SMR und die Lo-Beta-Wellen) und deren Beeinflussung. Sobald die Betroffenen die Amplitude der Theta-Wellen reduzieren können, sind sie in der Lage, besser die eigene Unaufmerksamkeit zu verändern. In einem zweiten Schritt lernen sie dann schnellere Frequenzen zu aktivieren und somit auch eine fokussierte Aufmerksamkeit zu erlernen.

Die Wirkungen des Neurofeedback-Trainings sind gut erforscht, so dass einer praktischen Umsetzung nichts im Weg steht. Neben den Kindern und Jugendlichen kommen immer mehr Erwachsene zum Neurofeedback-Training, denn AD(H)S ist nicht heilbar. Aber bei kontinuierlichem Training ist es möglich, mit der veränderten Aufmerksamkeit besser zurechtzukommen.